Sandwichplatten – Informationen

WAS SIND DIE SANDWICHPLATTEN?

Die Sandwichplatten bestehen aus mehreren Schichten, meist zwei dünnen Deckschichten und dazwischen einem Kern. Die Sandwichpaneele gibt es in vielen Ausführungen. Die Außenschale besteht in den meisten Fällen aus verzinktem Stahlblech. Die Innenschale kann aus verzinktem Stahlblech oder Aluminium Feinblech bestehen. Den Kern bildet meist ein Dämmstoff wie Polyurethan (PU), Polyisocyanurate (PIR), Steinwolle oder Styropor. Das Verbinden der äußeren und der inneren Schicht kombiniert die Eigenschaften der verwendeten Materialien: Ein Verbiegen oder Brechen der Oberfläche wird durch den Kern erschwert, die Stabilität der Oberfläche schützt den weichen Kern vor Einwirkungen von außen. Sie sind leicht und energiesparend.

DIE VON UNS ANGEBOTENEN SANDWICHPLATTEN

Die von uns angebotenen Sandwichplatten werden aus feuerverzinktem Stahlblech hergestellt. Das Stahlblech wird beidseitig lackiert und mit verschiedenen Beschichtungen versehen. Die Standardbeschichtungen unserer Sandwichplatten sind Polyester und Polyurethan – Farben. Zuletzt werden die Sandwichplatten mit Schutzfolie abgesichert. Den Kern bildet einer von drei Grundstoffen: Styropor, Polyurethan und Steinwolle.

Der Kern bedingt die Sandwichplattensorten, die wir Ihnen anbieten:

  • Styropor – Sandwichplatten
  • PU/PIR Sandwichplatten
  • Steinwolle – Sandwichplatten

Jeder Kern erfüllt dieselbe Funktion, obwohl der Styropor als zu billiges Material angesehen wird und die Steinwolle sehr feuerbeständig ist.

Alle drei Sandwichplattensorten bieten wir als Wand – und Dachverkleidungselemente an. Das Verbinden der Dach – und Wand – Sandwichplatten erfolgt dank dem entsprechend gestaltetem und profiliertem Schloss, der auf eine einfache Art und Weise die Platten verbindet und für die Dichtigkeit sorgt. Wir bieten eine zusätzliche Lösung durch Einsetzen eines weichen Polyurethan – Schaums, der den Verbindungspalt zwischen den Platten befüllt und somit den Einfrierpunkt beseitigt und erübrigt den Einsatz vom Montageschaum.

Die Farbe des eingesetzten Blechs für die Herstellung der Sandwichplatten wird je nach Ihrem Belieben und von Ihnen gewählt. Die Standardfarbe ist weiß. Unser Angebot umfasst 13 aus den Grundfarben von der RAL Palette. Wir bieten aber auch die Wahlmöglichkeit aus den restlichen RAL Farben.

SANWICHPLATTEN POLYURETHAN (PU) UND POLYISOCYANURATE (PIR)

Die von uns angebotenen Sandwichplatten umfassen Platten mit dem Kern aus der Polyurethan – Familie. Die erste Kernsorte ist ein Polyurethan – Schaum (PU) und der zweite Kern ist Polyisocyanurate – Schaum (PIR). Die chemische Zusammensetzung der beiden Stoffe ist sehr ähnlich und beide sind wärmeisolierend. Der Hauptunterschied zwischen den Schaumstoffen liegt in der Feuerbeständigkeit. Hier gewinnt der PIR Schaum. Die Brandsicherheit des PIR – Hartschaums liegt höher als die von PU – Schaum. PIR ist chemisch und thermisch stabiler und der Abbau beginnt über 300 Grad und nicht wie bei PU bei 200 Grad. Besonders wichtig ist das bei den Dach – Sandwichplatten. Beim Feuerausbruch fällt das Dach nicht so schnell nach unten. Die Sandwichplatten mit PU und PIR – Kern sind im Vergleich mit Styropor – Kern steifer und weisen bessere Wärmeleitfähigkeit auf.

Technische Daten
Sandwichplatten mit PU/PIR Kern
Breite der Wandplatte (Dachplatte): 1020/1180 mm (1020)
Deckbreite der Wandplatte (Dachplatte): 1000/1140 mm (1000)
Max. Länge der Platte: 16,5 m

Die Polyurethan Sandwichplatten werden laufend produziert. Sie werden beim Gebäude und Hallenbau eingesetzt, wo die Feuerbeständigkeit von EI15 oder für PIR Platten von EI30 angefordert wird. Es sind vor allem Stahlhallen aus Sandwichplatten. .

STYROPOR – SANDWICHPLATTEN

Styropor – Sandwichplatten sind eine kostengünstige Lösung beim Dach -, Wand – , Fassaden – oder Trennwandbauen. Der Styropor – Kern wird aus den fertigen bis ein paar langen Styropor – Platten hergestellt, die dann an die Verkleidung geklebt werden. Die Sandwichplatten mit Styropor – Kern weisen sehr gute Wärmeleitfähigkeit auf. Sie werden im Industrie – und Gebäudebau sehr oft eingesetzt. Die Styropor – Sandwichplatten können bei kleinen Objekten als Innen – und Außen – Konstruktionswände, als Schutzwände der Tragkonstruktion, als Dacheindeckung oder Wärmeisolierung der Außenwände verwendet werden. Sie finden ihre Anwendung überall, wo eine leichte Hallenverkleidung nötig ist.
Die Sandwichplatten mit Styropor – Kern sind dank solchen Eigenschaften wie gute Wärmeleitfähigkeit und Robustheit mit geringem Gewicht, ein gerne verwendetes und kostengünstiges Material für Objektebauen.

Technische Daten
Die Sandwichplatten mit Styropor
Breite der Wandplatte (Dachplatte) 1220 mm
Deckbreite der Wandplatte (Dachplatte): 1200 mm
Max. Länge der Platte: 16 m

Die Sandwichplatten mit Styropor – Kern sind dank solchen Eigenschaften wie gute Wärmeleitfähigkeit und Robustheit mit geringem Gewicht, ein gerne verwendetes und kostengünstiges Material für Objektebauen.

SANWICHPLATTEN MIT STEINWOLLE – KERN

Die Sandwichplatten mit Steinwolle – Kern sind hochwertiges Material, das überall dort eingesetzt wird, wo sehr gute Wärmeisolierung, Schalldämmung und die Feuerbeständigkeit angefordert werden. Der Kern aus Steinwolle verbrennt nicht in Kontakt mit der Flamme, sondern kann bis zu 120 Minuten lang widerstehen, ohne das Feuer durchzulassen, während sie ihre strukturellen Eigenschaften zu jeder Zeit beibehält. Eine weitere interessante Eigenschaft des Steinwolle-Paneels ist seine schallabsorbierende Eigenschaft, was beim Bauen der Industrie – und Lagerhallen von großer Bedeutung ist. Dabei ist die Steinwolle auch umweltfreundlich.

Technische Daten
Die Sandwichplatten mit Steinwolle – Kern
Breite der Wandplatte (Dachplatte) 1220 mm
Deckbreite der Wandplatte (Dachplatte): 1200 mm
Max. Länge der Platte: 12 m

Die Sandwichplatten mit Steinwolle – Kern werden meistens als Wandverkleidung der Halle, Lagern, Wirtschaftsgebäuden, der großflächigen Geschäfte, Garagen oder auch Container. Wir bieten die Sandwichplatten mit Kern aus Steinwolle sowohl als Wandverkleidung als auch Dacheindeckung.

EINSATZMÖGLICHKEITEN DER SANDWICHPLATTEN

Die Sandwichplatten finden immer größere Anwendung in unterschiedlichen Branchen. Die Sandwichplatten werden im Bauwesen als Elemente der Wandverkleidung und Dacheindeckung bei solchen Objekten wie Industrie -, Produktion -, Lager -, Gewerbehallen (Läden, Supermärkte), bei landwirtschaftlichen Objekten (Kuh – , Schweine- oder Hühnerstall), Sporthallen, Gastronomieobjekten, Kühlhallen, Autosalons, Wäscheanlagen eingesetzt. Sie eignen sich perfekt für Aufbewahrungshallen für Lebensmittel, Kühlhäuser u. ä. Das sind nur einige von den Einsatzmöglichkeiten für die Sandwichplatten. Sie werden als Baustoff für Dacheindeckungen, Wandverkleidung, Außenwände, Trennwände, Decken in Kühlkammern und Elemente bei Wärmeisolierung der Gebäuden verwendet.

VORTEILE DER SANDWICHPLATTEN

Die Sandwichplatten werden meistens als die Dacheindeckung und Wandverkleidung eingesetzt, um den Objekten entsprechende Wärmeisolierung und ausgeglichene Temperatur zu gewährleisten, vor dem Lärm und den Schwingungen zu schützen. Die Montage der Sandwichplatten ist sehr einfach, was zu den erheblichen Zeiteinsparungen führt. Die Sandwichplatten eignen sich als Verkleidungsmaterial für kostengünstiges Bauen. Sie können problemlos demontiert und an einen anderen Ort transportiert werden, ohne die wärmeisolierende Eigenschaften zu verlieren. Kein Baustoff mit derart stabilen und gleichzeitig so ausgezeichnet dämmenden und isolierenden Eigenschaften kann mit dem Quadratmeterpreis der Sandwichplatten mithalten.