montaż hal stalowych

Montage der Stahlhalle

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Bez kategorii

Die Montage einer Stahlhalle erfolgt im Vergleich zum Bauen einer Mauerhalle sehr schnell. Der Prozess beginnt mit der Bedarfsanalyse und anhand dessen wird das Hallenprojekt erstellt. Das Hallenprojekt ist die Grundlage für Anfertigung der Konstruktionselemente. Im nächsten Schritt transportiert man die Bauelemente zum Montageort.

ELEMENTE DER STAHLKONSTRUKTION

Das Hauptelement der Stahlkonstruktion sind Rahmen, die aus Stützen und Bindern bestehen. Die Stahlkonstruktionen lassen sich u.a. im Hinblick auf die Haupttrageelemente einteilen. Es gibt Stahlblechträger – und Tragwerkkonstruktionen. Bei der Stahlblechträgerkonstruktion werden die Haupttrageelemente in Form geschweißter Blechträger mit höhen – breitenverstellbaren Stegblechen und längenverstellbaren Bändern hergestellt. Die Stahlblechträgerkonstruktion besteht aus Stützen und Trägern, die aus heißgewalzten, geschweißten Profilen angefertigt werden oder Pfetten und Schienen, die aus kaltgewalzten Profilen hergestellt werden. Die Stahltragwerkkonstruktion besteht aus den Stahlgittern, die die Funktion der Träger erfüllen. Sie zeichnet sich durch die schlanken Querschnitte der Tragkonstruktion bei gleichzeitig hoher Tragfähigkeit. An die Rahmen werden noch die Wand – und Deckenelemente angebracht. Alle Konstruktionselemente sind vom Konstrukteur so ermittelt und angepasst, dass die Konstruktion der Auslastung standhält.

VORBEREITUNG ZUR MONTAGE DER STAHLHALLE

Die Montage der Stahlhalle kann man in drei wichtigste Etappen aufteilen: Erstellen des Hallenprojektes, Fundamentlegen, Aufstellen der Halle. Das Projekt wird anhand des Anforderungsprofils des Kunden erstellt und beinhaltet alle Konstruktion -, Verbindungselemente und Baustoffe wie Dach – und Wandverkleidung. Vor dem Fundamentlegen soll eine gründliche und ordnungsgemäße Vorbereitung der Baustelle stattfinden. Es gibt verschiedene Gründe, warum es sinnvoll oder sogar geboten sein kann, ein Grundstück zu begradigen. Der wohl wichtigste ist, eine geeignete Fläche für ein solides Fundament zu schaffen. Nur auf einem geraden Fundament lässt sich ein Bauwerk errichten. Die Nivellierung ist in diesem Fall ein Muss. Wenn der Bauplatz vorbereitet ist, legt man Fundamente. Beim weniger anspruchsvollen Grundstück reicht ein vorgefertigtes Fundament aus. Meistens wird aber das Stahlbetonfundament eingesetzt.

TRANSPORT DER STAHLKONSTRUKTION ZUM MONTAGEORT

Das Transportieren aller Stahlkonstruktionselemente ist eine große Herausforderung. Da die meisten Bauelemente sehr groß sind, muss hier der Großraumtransporter zum Einsatz kommen.

STAHLKONSTRUKTIONSELEMENTE

Die Montage der Stahlkonstruktion erfolgt gemäß dem Projekt. Der hohe Vorfertigungsgrad der Elemente ab Werk erlaubt kurze Bauzeiten von nur wenigen Wochen. Die Stahlstützen werden im Bereich der Fundamente einfach auf der Bodenplatte verschraubt. Die Träger oder Binder wiederum werden an den Stützen befestigt und bilden die Querversteifung im Dachbereich. Bei der Montage der Stahlkonstruktion ist die Reihenfolge der Bauelemente sehr wichtig. Zuerst wird die Konstruktion zusammengebaut und dann kommen die Dach – und Wandverkleidung und Ausstattung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.