Stahlhallen – Informationen

STAHLHALLEN STICK STEEL

Die Stahlhallen Stick Steel sind moderne Bauobjekte mit leichter Konstruktion und vielseitig einsetzbar. Das modulare Bausystem erlaubt die Anpassung an die individuellen Anforderungen und die nachträglichen Veränderungen wie Umbauen oder sogar Demontage und erneute Montage an einem anderen Ort. Sie überzeugen auch durch schnelles Bauen und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Je nach Bedarf werden die Hallen in verschiedenen Größen gebaut. Bei der Planungsphase einer Halle beachtet man den Schnee- und Windlast, die verschiedenen Ausführungen der Stahlkonstruktion, die Anzahl der Schiffe, die Einteilung der Verwaltungs- und Personalräume, die zusätzliche Ausstattung usw. Es gibt viele Möglichkeiten, die je nach Bedarf der Kunden umgesetzt werden können. Die Hallen STICK STEEL werden von Profis entworfen und hergestellt. Die Baukomponenten sind von hochwertiger Qualität und zeichnen sich durch stabile und beständige Konstruktion aus, die unter allen Wetterbedingungen standhält.

BEISPIEL EINER STAHLHALLE

Die Stahlhallen können unterschiedliche Größen, verschiedene Wand- und Dachverkleidungen und viele andere Elemente haben, die dem gewünschten Einsatzzweck dienen. Zu den Hauptbestandteilen der Stahlhalle gehören die Stahlkonstruktion, Wandverkleidung und die Tore.

  1. Wandverkleidung (Sandwichplatte, Trapezblech)
  2. Tore (Rolltore, Schiebetore und andere)
  3. Beständige und stabile Konstruktion
  4. Dachverkleidung (Sandwichplatte, Trapezblech)
  5. Dachfenster

EINSATZMÖGLICHKEITEN FÜR DIE STAHLHALLEN

Die Stahlhallen sind immer populärer als Alternative für die Mauerhallen und werden in vielen Industriebranchen eingesetzt. Die Stahlhallen halten jeder Jahreszeit und damit verbundenen Wetterbedingungen stand. Unsere STICK STEEL Stahlhallen werden eingesetzt als:

  • Produktionshallen
  • Montagehallen
  • Werkstatthallen (Werkstatt, Prüfstelle)
  • Lagerhallen (auch die Hochlagerhallen)
  • Landwirtschaftshallen (für Tierzucht, Pflanzen)
  • Sporthallen (Tennisplatz, Reithalle)
  • Verkaufshallen (großflächige Geschäfte, Ausstellungshallen)
  • Kühlhallen (für Lebensmittel – oder Arzneimittelaufbewahrung usw.)
  • Carports
  • Garagenhallen

Das sind nur einige Einsatzbeispiele für die Stahlhallen. Aber sie können vielseitig und nach Belieben und Bedarf genutzt werden. Jede Halle wird nach individuellen Anforderungen und Bedürfnissen gebaut und erfüllt somit die anspruchsvollsten Erwartungen der Kunden.