Wärmeisolierte Zelthallen

Die wärmeisolierte Zelthallen auch pneumatische Hallen oder Hallen mit doppeltem Dach genannt, sind ganzjährige Objekte mit sehr guter Wärmeisolierung. Dank den eingesetzten technischen Lösungen können sie unter allen Wetterbedingungen, zu jeder Jahreszeit und in ganz Europa eingesetzt werden. Der Grund dafür ist das geheizte Dach der Halle und die verwendeten Materialien für die Wandverkleidung.

DACH UND VERKLEIDUNG DER WÄRMEISOLIERTEN ZELTHALLE

Die Zelthallen zeichnen sich durch das eingesetzte Dach aus, das aus zwei PVC Planen besteht. Zwischen die Planen wird geheizte Luft hineingepresst und bildet somit ein Luftkissen, das die Konstruktion verstärkt, für sehr gute Wärmeisolierung sorgt und die Kondensation des Wasserdampfes verhindert. Die Dachform und die geheizte Luft befreien die Dachfläche zügig vom Schnee. Diese doppelte PVC Plane lässt das Tageslicht bis zu 50 % durchscheinen. Die meist empfohlene Wandverkleidung für die wärmeisolierte Halle sind die Sandwichplatten. Die Wandverkleidung aus Sandwichplatten und das pneumatische Dach ergänzen einander wunderbar, da die Sandwichplatten auch gute Isolierungseigenschaften aufweisen.

Wärmeisolierte Zelthallen
Pneumatische Zelthalle
Zelthalle mit Doppeldach

 

WAS ZEICHNET DIE WÄRMEISOLIERTE ZELTHALLEN AUS?

Die wärmeisolierten Zelthallen zeichnen sich durch Einsetzen der geeigneten Materialien aus, die für die wärmeisolierende Eigenschaften sorgen. Das Erwerben einer wärmeisolierten Halle hat viele Vorteile. Die Halle kann ganzjährig genutzt werden. Im Winter ist Halle einfach zu beheizen und im Sommer ist die Temperatut im Innen ausgeglichen. Das pneumatische Dach sorgt für gute Kondensation des Wasserdampfes und lässt in der Halle Waren und Produkte aufbewahren, die nicht feuchtigkeitsresistent sind. Das pneumatische Dach verhindert die Schneestauungen. Die wärmeisolierten Hallen können unter allen Wetterbedingungen eingesetzt werden und die anspruchsvollsten Aufbewahrungsanforderungen erfüllen.

WANN LOHNT ES SICH EINE WÄRMEISOLIERTE ZELTHALLE EINZUSETZEN?

Die wärmeisolierten Zelthallen eignen sich dank ihren Eigenschaften für optimales Aufbewahren der Waren, die vor dem Staub und Feuchtigkeit geschützt werden müssen. Solche Produkte wie Polsterschaum, Textilien oder Papierwaren, aber auch korrosionsgefährdete Materialien werden sicher und trocken in der wärmeisolierten Halle gelagert. Die Wärmeisolierung und gleichmäßige Temperatur erlauben die ganzjährige Nutzung der Hallen. Alle Anwendungsparameter von Zelthallen entsprechen auch den an Sportobjekte wie Sportturnhallen oder Tennisplätze gestellten Anforderungen. Die wärmeisolierten Zelthallen können vielseitig eingesetzt werden. Es ist heutzutage sehr kostengünstige Investition und wird immer beliebter in verschiedenen Industriezweigen.